Ziel unserer Arbeit ist es für von sexuellem Missbrauch Betroffene ein professionelles ressourcenorientiertes Hilfsangebot bereitzustellen. Gemeinsam erarbeiten wir einen Umgang mit den Erlebnissen, der ein erfülltes Leben ermöglicht.

Außerdem möchten wir mit unseren präventiven Angeboten zur Stärkung von Kindern beitragen, sodass diese lernen, eine positive Beziehung zu ihrem Körper aufzubauen, selbstbewusst ihre eigenen Grenzen zu bestimmen und sich in schwierigen Situationen Hilfe zu suchen.

Darüber hinaus möchten wir mit unserer Öffentlichkeitsarbeit die Gesellschaft für das Thema sexuelle Gewalt sensibilisieren und einen konstruktiven Diskurs anregen. Dies fördern wir unter anderem durch die Vernetzung mit anderen Institutionen wie dem Jugendamt, Beratungsstellen, Schulen oder Vereinen im Kreis Groß-Gerau.